Kritharaki, Secreto, frische Erbsen, Feigen-Honig_Glasur

🙂

Für 4 Personen

Reis:

400g Kritharaki oder Risoni, so heißen die Reisnudeln.

500ml passierte Tomaten

100ml Wasser

Salz

1 Knoblauchzehe

Kritharaki mit Wasser, 1 EL Salz und dem Tomatenmark in einem Topfzum Kochen bringen, Die Hitze auf Medium-Low schalten, den Knoblauch dazu und unter häufigem Rühren die Kritharaki gar kochen. Tipp: Das Wasser durch Hühnerfond ersetzen. Das gibt noch mehr Geschmack.

Bio Iberico

300g Secreto vom Bio-Iberico Schwein Das Secret ist ein spezieller Cut, der selten verwendet wird.

3 Feigen

1 Limette

1 EL Lindenblüten Honig

1/2 rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in ein bißchen Pflanzenöl anbraten mit dem portionierten Secreto anbraten. Wenden und das Fleisch ruhen lassen.

Nun die Feigen schälen und kleinschneiden. Zusammen mit dem Honig und dem Limettensaft sanft köcheln lassen.

Das Iberico kleinschneiden und in dem Sud glasieren, also wenden und sanft wieder warm werden lassen.

Erbsen

200g frische gepulte Erbsen

1/2 rote Zwiebel

Alles zusammen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze sanft anschwitzen.

Anrichten und guten Appetit!

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*