Risotto für die Seele mit Lachs und Koralle

Zutaten

3 Schalotten

3g frischen Ingwer

5g frischer Knoblauch

1 Möhre

1/2 Birne

1 Scheibe Knollensellerie

1 Bund grüner Spargel 

1 Tasse Risottoreis

1 Dose getrocknete Pilze

500ml Hühner-oder Gemüsefond

100ml Weißwein

300g Parmesan

Bratgemüse:

1 Möhre

10 Babymais

5 Champignons

Korallen-Hippen

140 ml Wasser

100ml Öl

20g Mehl

1 Messerspitze Curry

Butterschmalz zum Anbraten

Los geht’s:

Zuerst setzen Sie den Fond mit den getrockneten Pilzen auf. 200ml Wasser dazu und einmal aufkochen. Dann würfeln Sie Schalotten, Knoblauch und Ingwer. Diese braten Sie in Butterschmalz an und geben das restliche kleingewürfelte Risotto Gemüse dazu. Jetzt folgt der Reis. Nun löschen Sie mit dem Weißwein ab und lassen Alles reduzieren. 

Variante Pfanne:

Geben Sie immer wieder Fond in die Pfanne und rühren sanft. Bis der Reis die gewünschte Konsistenz hat.

Variante Schnellkochtopf:

2 1/2 Tassen Fond dazu, Deckeldrauf und wenn es auf Stufe 1 anfängt richtig zu Dampfen, dann dauert der Reis 6 Minuten.

Nun braten Sie das kleingeschnittene Bratgemüse scharf an und vermengen die Zutaten für die Hippen. Den glattgerührten Teig geben Sie nun Löffelweise in eine sehr heiße Pfanne. Wenn die Hippe fest ist nehmen Sie sie heraus und lassen Sie auf Küchenpapier auskühlen.

Jetzt fehlt nur noch der Parmesan im Risotto. Unterrühren, anrichten und guten Appetit !

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*