Lamm mit einer Pflaumen/Tomatensoße mit gebratenen Pilzen und gebratenen Gnocchi.

Ich liebe den Herbst und seine Zutaten für ein leckeres, herzerwärmendes Gericht.

Uns genau das ist dieses sanfte, fruchtig saftige Lamm Gericht.

Lamm / Soße:

500g Lamm aus der Oberschale

1 großes Möhre

1 Petersilienwurzel

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

250 ml passierte Tomaten

2 EL getrocknete Mischpilze

5 Zwetschgen

2 EL Sojasoße oder besser Tsuyu Soße (gibt es im Asianmarkt)

Evtl 100ml Hühnerfond

100ml roter Traubensaft oder Rotwein

Pflanzenöl

Möhre und Petersilienwurzel schälen. Dann klotze klein schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und würfeln.

4 EL Pflanzenöl in eine Pfanne geben, heiß werden lassen und das Lamm von allen Seiten anbraten.dann das Gemüse dazu geben und anschwitzen.

Nun mit den Flüssigkeiten ablöschen und die passierten Tomaten, den Fond und die Soja Soße dazu geben. Außerdem die getrockneten Mischpilze .

Ungefähr 10 Minuten köcheln lassen, dann das Fleisch herausnehmen und ruhen lassen. Die Zwetschgen entsteinen, klein würfeln und in die Soße geben.

Nach 10 Minuten köcheln legen Sie das Fleisch wieder mit in die Soße.

Dann wieder 10 Minuten köcheln, zwischendurch wenden und dann wieder raus zum ruhen. Zum Schluss wieder 10 Minuten köcheln und dann servieren.

Pilze

6 kleine Steinpilze

6 Kräuterseitlinge

100g Pfifferlinge

1 weiße Zwiebel

1 Knoblauch Zehe

2 El Sojasoße

4 EL Parmesan

Die Pilze putzen, und portionieren, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Dann in eine Pfanne mit Pflanzenöl und anschwitzen.

Die Pilze dazugeben und mit anschwitzen. Nach kurzer Zeit den Parmesan dazu geben und sanft durchschwenken. Nun die Sojasoße angießen.

Jetzt Hitze weg. Und ziehen lassen.

Wer mag, kann die Pilze auch mit etwas Thymian aromatisieren.

Gnocchi

600g frische Gnocchi

1 El Butter

3 El Pflanzenöl

Meersalz

Die Gnocchi mit dem Pflanzenöl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Wenn Die Gnocchi braun werden wenden. Wichtig: Wenig wenden, sonst werden die Gnocchi innen trocken. Zum Schluss die Butter dazu geben und salzen.

Anrichten und guten Appetit! 

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*