Balsam für den Gaumen: Teriyaki Soße

Super einfach und schnell gemacht! Hat isch im Kühlschrank lange und kann man vielseitig benutzen. Für Chicken Teriyaki, als Dressing-Grundlage für Salat oder als Marinade für Lachs- Mit griechischem Joghurt gemischt aus ein mega Dipp!

Rezept:

Teriyaki Sole:

250ml Mirin ohne Alkohol (japanischer Reiswein)

250ml Sake ( japanischer Reiswein)

250ml Soja Soße

250ml Gerfügelfond

2 EL Ahornsirup

Zuerst Mirin, Ahornsirup und Sakevermischen.

Dann aufkochen lassen und das Ganze 10 Minuten köcheln lassen, damit ein Großteil des Alkohols verkochen kann.

Nun fügen Sie Sojasoße und Geflügelfond hinzu

und lassen die Teriyakisoße abkühlen.

Fertig !

🙂

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*