Kuchen kochen :-) Inkens Backchallenge

Wir haben beide gewonnen und viel Spaß gehabt. Backt mal wieder!

Daves Brownie:

300g Scholokalde (Ich nehme karamellisierte Weisse, sie können aber nehmen, was immer Sie wollen. Dunkle Schokolade wird halt nicht so süß.)

1 Tasse Espresso

1 Ei

4 Eigelb

100g weißer Zucker

100g brauner Rohrzucker

1/2 TL Vanille Extrakt

150g Butter

2 EL Backkakao

Zuerst schlagen Sie mit der Küchenmaschine oder dem Schneebesen die Eier mit dem Zucker schaumig. Derweil schmelzen Sie die Butter und geben dann die Schokolade dazu. Umrühren bis die Schokolade geschmolzen ist. Nun sieben Sie das Mehl mit dem Backkakao auf die Eiermasse und heben das ganze mit der Schokoladen Butter massen langsam unter. In eine eingefettet 24cm Springform geben und bei 180 Grad im Ofen 20 – 25 Minuten backen.

Dave´s Torte

Dunkle Schokoladen Ganache

300g Bittere Schokolade

400g Sahne

Sahne aufkochen. Schokolade darin auflösen. Abkühlen lassen. In den Kühlschrank. Dann luftig aufschlagen

Helle  Schokoladen Ganache

400g karamellisierte Weisse Schokolade oder Weisse Schokolade

400g Sahne

Sahne aufkochen. Schokolade darin auflösen. Abkühlen lassen. In den Kühlschrank. Dann luftig aufschlagen

Biskuit:

6 Eier

175g Zucker

150g Mehl

90g Butter

Butter schmelzen, Eier trennen. Eigelb mit Zucker schaumig schlagen. Mehl darüber Sieben und die Butter dazu geben. Unterrühren. Eiweiß Steiff schlagen. Unterheben. 180 Grad 35 Minuten in einer gebutterten Springform mit 22cm Durchmesser.

Böden glatt schneiden und längs halbieren. Mit der Ganache Füllen und nach Wunsch garnieren.

Guten Appetit!

Inkens Elbe Welle:

FÜR DEN TEIG

5 Eier (Gr. M)

200 g Zucker

125 ml neutrales Sonnenblumenöl

250 g Weizenmehl (Type 405)

2 TL Backpulver

125 ml Wasser

2 EL Backkakao

2 EL Milch

1 Glas Schattenmorellen (Abtropfgewicht: 350 g)

Etwas Butter für die Form

FÜR DIE FÜLLUNG

1 Liter Milch

2 Pck. Puddingpulver

75 g Zucker

200 g Butter

Fondant zum Dekorieren

Backofen auf 180 Grad Ober-/ Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Für den Teig Eier trennen. Eiweiß mit 50 g des Zuckers steif schlagen. Eiweiß beiseite stellen. Öl, Eigelb und den restlichen Zucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und 125 ml Wasser hinzugeben.

Teig halbieren. In eine Hälfte Kakaopulver und Milch geben und mit einem Schneebesen oder Teigspatel verrühren. Das steife Eiweiß halbieren, jeweils eine Hälfte in beide Teige geben und mit einem Teigspatel unterheben.

Zwei  gefettete Kuchenformen ( 20 cm) nehmen, den hellen Teig hineingeben. Den dunklen Teig in Klecksen darauf geben und ebenfalls verteilen. Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen und in den Teig drücken. Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.

Für die Füllung Milch mit dem Puddingpulver und Zucker nach Packungsanleitung aufkochen. Pudding in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie abdecken (die Folie sollte direkt auf dem Pudding aufliegen). Vollständig auskühlen lassen.

Butter mehrere Minuten hell-cremig aufschlagen. Den abgekühlten Pudding löffelweise zur Butter geben und verrühren. Puddingschicht auf den ausgekühlten Kuchen im Blech geben und glatt streichen. Kuchen bis zum Aufgießen der Schoko-Schicht kühl stellen.

Diesen Beitrag teilen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*